l'Oustau

L’Oustau

Im Lausanner Viertel von Chailly hat das Lächeln des Servierpersonals im L’Oustau etwas Provenzalisches an sich, genau wie die Gerichte und Cocktails, deren Auswahl regelmässig geändert wird.

Für ein Mittagessen (vielfältige Auswahl zu günstigem Preis), für einen Aperitif mit Tapas und Cocktail oder für ein schmackhaftes Abendessen ist L’Oustau eine Entdeckung wert. Dies scheint auch die Meinung des berühmten GaultMillau zu sein, der dem Lausanner Restaurant 13 Punkte verliehen hat.

Die Besitzer Mina, Thomas und Grégory haben diesen verheissungsvollen Namen gewählt, der auf Provenzalisch «Herberge» bedeutet. Tatsächlich haben sich die beiden Männer an der Hotelschule von Marseille kennen gelernt. Jahre später begegnen sie sich erneut im Lausanne Palace, woThomas seine Kochkunst bei Chefkoch Edgard Bovier vervollkommnete und Grégory unvergleichliche Cocktails erfand. Fans von südländischer Küche und erfinderischer Cocktails kehren nun im L’Oustau ein. In einer entspannten Atmosphäre können sie dort eine köstliche Fischsuppe, originelle Risotti und perfekt gegartes Fleisch geniessen, das mit Gemüse serviert wird, das mehr als den Namen «Beilage» verdient.

Zugang